Über mich

Seit 2002 bin ich staatlich anerkannte Ergotherapeutin. Meinen Berufsstart hatte ich in einer Rehabilitationsklinik für Orthopädie und Kardiologie. Zweieinhalb Jahre später zog es mich für kurze Zeit in eine Praxis für Ergotherapie. Seit 2005 arbeite ich in einem großen Krankenhaus – anfänglich im geriatrisch/rheumatologischen Bereich und seit nun mehr 5 Jahren auf einer neurologischen Frührehabilitation.

Im Rahmen meines Einsatzes habe ich bisher umfangreiche Erfahrungen bei der Behandlung von Patienten des neurologischen, neurochirurgischen, orthopädischen, kardiologischen, pädiatrischen und rheumatologischen Krankheitsbildes machen können. Seit meiner Ausbildung bin ich davon überzeugt, dass eine qualitative Behandlung neben einer soliden Basis auch fundierte Fachkenntnisse und somit eine rege Teilnahme an Weiterbildungen erfordert. Meinen Erfahrungsschatz konnte ich u.a. durch das Bobath-Konzept erweitern. Dabei habe ich vor allem gelernt, jeden Patienten individuell zu betrachten und zu behandeln. Neben meinem Beruf habe ich mich immer für fernöstliche Medizin und deren Anwendungen interessiert. Wie ich selbst erfahren durfte, ist ShenDo Shiatsu eine Massagepraktik die Körper, Geist und Seele vereinen kann.
Seit 2012 befinde ich mich im Studium für Osteopathie an der I.A.O. International Academy of Osteopathy.